• Das Bayernliga-Team u14 im Jahr 2007
  • Im Jahr 2007 gemeinsam in der Bayernliga u14 aktiv, in der kommenden Spielzeit erneut das Herzstück der H1:
    Johannes Klöble, Tobias Hölzl (Blaue Kugel Moosburg), Felix Hohn, Sebastian Raspe, Lukas Kufer (von links nach rechts)

Saisonvorschau 2016/17

Lange sah es so aus, als würde die erste Herrenmannschaft nicht mit allen Akteuren der vergangenen Saison in die kommende Spielzeit gehen können. Doch alle Spieler sind ihrem Verein treu geblieben! So kann man erneut eine schlagkräftige Truppe mit Perspektive und - mittlerweile auch ordentlich Erfahrung - aufbieten.

Und seien wir ehrlich - wer von uns hätte im Jahr 2007 gedacht, dass vier der "Knöpfe" im Bild oben (Bayernliga u14) fast ein Jahrzehnt später gemeinsam auch das Herzstück der ersten Herrenmannschaft des SKC Rot-Weiß Moosburg sein würden? Doch nicht nur für die sportliche Wettbewerbsfähigkeit, auch für den persönlichen Zusammenhalt und den Spaß am Kegelsport ist das ein wichtiges Signal!

Auch mannschaftsübergreifend sind fast alle anderen Mitglieder am Ball geblieben, so dass der SKC Rot-Weiß Moosburg zwar wie viele andere Vereine unter der rückläufigen Entwicklung im Sportkegeln leidet, aber immer noch positiv in die Zukunft blicken kann. Und die Suche nach Lösungen ist bereits in vollem Gange!

Besonders erfreulich sind die positiven Entwicklungen auf Ebene des Gesamtvereins. Mit großem Engagement gehen zahlreiche Aktive die Baustellen des KV Moosburg an. Egal ob Vorstand, Sportwart oder Bahnwart... der Verein ist mittlerweile gut aufgestellt für die sportlichen und organisatorischen Herausforderungen der Zukunft!

Erstmals starten in diesem Jahr alle Aktiven im Modus über 120 Wurf. Und auch wenn das Spiel in 4er Mannschaften nicht zu Unrecht heiß diskutiert wurde, so werden ab diesem Jahr Leistungen ligenübergreifend wieder besser vergleichbar und der Kegelsport schlägt insgesamt eine Richtung ein!

Empfindlich getroffen haben unseren Verein in diesem Jahr zahlreiche Ausfälle, u.a. bedingt durch Verletzungen, Krankheiten oder auch positive Nachrichten. Aus diesem Grund können wir in dieser Spielzeit mit unserem Regionalliga-Team leider nur eine Frauenmannschaft stellen.

8 der 12 Spieler/innen der beiden ersten Mannschaften stammen aus der eigenen Jugendabteilung, die zu besten Zeiten über 40 Jugendliche umfasste. Auch deswegen freut es uns ungemein, dass wir in der u14 weiblich - nach dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft unter Flagge des SKK Oberlauterbach im vergangenen Jahr - auch in dieser Spielzeit ein Team in der Bayernliga werden stellen können. Mit Unterstützung der Gastspielerinnen aus Landshut und Oberlauterbach schickt der KV Moosburg nochmals eine schlagkräftige Truppe ins Rennen, bevor die beiden Hübner-Zwillinge in den u18-Spielbetrieb wechseln und somit auch den Frauen-Teams zur Verfügung stehen werden.

Den Auftakt der Saison 2016/17 macht unsere gemischte Mannschaft am kommenden Freitag um 18:30 Uhr gegen den SKK Eichbaum Landshut. Um 20:30 Uhr folgt die H3 gegen die SpVgg Zolling 2.

Am Samstag um 13:30 Uhr empfängt die H2 den Aufsteiger FC Ergolding. Anschließend um 16:00 Uhr kommt es zum fast schon traditionellen Auftaktspiel in der Bezirksoberliga zwischen der H1 und der DJK Passau West. Nach dem Aufstieg des VfB Hallbergmoos in die Regionalliga Mch/Nby dürfte es dieses Jahr besonders spannend in der Liga zugehen.

Tags darauf um 11:00 Uhr bestreitet die Bayernliga U14w das erste Heimspiel gegen den KV Deggendorf.

Unsere F1 beschließt das Wochenende dann mit dem Heimspiel gegen die BSG 2000 Passau am Sonntag um 14:00 Uhr. Das Regionalliga-Team muss in dieser Saison ohne Spielführerin Eva Kastl auskommen - mit Corinna Müller ist allerdings eine tolle Keglerin in die bundesliga-erfahrene Truppe aufgerückt.

Copyright © 2007-2016 SKC Rot-Weiß Moosburg e.V.